Overview

Flag
Demokratische Republik

Winterthurred


The affairs of state of Winterthur, formerly Germany, were taken over by the regent trodatt in Winter 1990. Observers classify the midsize state as progressive social liberal party-democracy, known for its high national debt and the low crime rate.

Most of the adept and reasonable citizens are happy with the circumstances. They have a reputation to be sportive and fair. Further they enjoy an outstanding infrastructure. Compared with other countries, the most distinctive difference is the National debt.

Winterthur is not a member of an alliance.

Description

View

Winterthur (lat.: Vitudurum; frz.: Winterthour; im Volksmund auch Winti genannt) ist eine Stadt und politische Gemeinde im Kanton Zürich in der Schweiz sowie Hauptort des gleichnamigen Bezirks. Mit 100'000 Einwohnern ist Winterthur die sechstgrösste Stadt des Landes und die zweitgrösste des Kantons. Die frühere Industriestadt ist heute als Dienstleistungs-, Kultur- und Freizeitzentrum mit 16 Museen bekannt. Der Hauptbahnhof bewältigt die drittgrösste Zug- und Personenfrequenz der Schweiz; 15 km südwestlich befindet sich der Flughafen Zürich. Die in der Nordostschweiz an den Flüssen Töss und Eulach gelegene Stadt wird oft als Tor zur Ostschweiz bezeichnet. Winterthur und die umliegenden Gemeinden verstehen sich trotz der Nähe zu Zürich, das 20 km südlich liegt, als eigene Agglomeration mit mehr als 123'000 Einwohnern. Das spinnenförmig zwischen 7 bewaldeten Hügeln liegende Stadtgebiet wird im Süden von der Töss umflossen. Richtung Südosten erstreckt sich das als Erholungsgebiet beliebte obere Tösstal, während gegen Norden das teilweise noch stark landwirtschaftlich geprägte Zürcher Weinland anschliesst. Winterthur wurde im Jahre 1180 gegründet und erhielt 1264 das Stadtrecht durch die Habsburger, jedoch waren die Grafen von Kyburg die eigentlichen Stadtgründer. In der ehemaligen Industriestadt sind die Unternehmen Sulzer, SLM und Rieter oder ihre Nachfolgeorganisationen bis heute tätig, jedoch nicht mehr in ihrer einstigen Grösse. Die Stadt ist heute auf den Dienstleistungssektor ausgerichtet und Sitz der Winterthur Group.

Comparisons

Economy 1% Military -5% Safety 7% Reputation 2%
Health 1% Progress 1% Environment 2% Civil rights -3%
Happy Content Uncontent

Specification

Currency: Franken
Heraldic animal / symbol Armbrust
Capital city Töss
Religion Evangelisch Protestantisch
Flag (not selectable for world states) Flag
Anthem Tritts im Morgenrot daher...
Foundation 18.03.2009
Highest Happiness 95.5
Visitors 5790
Link https://www.ars-regendi.com/state/22151-demokratische-republik-winterthur

Key data

Indicators Winterthur Average state (8146)
Gross domestic product per capita 80,831 € 70,714 €
Annual average of inflation 2.49 % 2.17 %
Annual average of population growth 0.22 % 0.26 %
Annual average of economy growth 2.62 % 2.25 %
Social benefits ratio 8.32 % 12.98 %
Public spending ratio 47.37 % 33.95 %
Tax rate 25.83 % 38.11 %
Debt rate 2,783.76 % 95.36 %

Ranking

Happiness .
Duration of regency .

Offers

Winterthur Average state
Currencies 0.00 $ / € 1.09 $ / € Sold currencies: 0 Buy
Ground 0.00 €/m² 43.15 €/m² Sold ground: 0 Buy
Shares 0 2,567 Sold shares: 0 Buy

Comments

0 comments | 0 All ratings | Average of ratings: