Overview

Flag
Kaiserreich

Spartaniored


The affairs of state of Spartanio were taken over by the regent Jorak in Summer 1990. Observers classify the mid-size state as progressive social liberal party-democracy, known for its high net income and the low crime rate.

Most of the ingenious and reasonable citizens are very happy with the circumstances. They have a reputation to be sportive and fair. Further they enjoy excellent health. Compared with other countries, the most distinctive difference is the Gross domestic product (GDP).

Spartanio is part of World Cologne and is located in Europe. The state classified as postcommunistic is considered as aggressive and engaged in no trade.

Spartanio is not a member of an alliance.

Description

View

1860: Belarus und Estland schließen Beistandspakt ab. 1865:Belarus und Estland planen Krieg gegen Lettland und Litauen. Die beiden Herrscher von Belarus und Estland Planens ein Vereintes Reichs mit ihnen beiden als Herrscher. Vorbild Doppelmonarchie Österreich-Ungarn. 1870: Vorbereitungen für den Krieg abgeschlossen. Sommer 1870: Überfallen Belarus und Estland die beiden Staaten Lettland und Litauen. Frühling 1871: weite Teile des Norden von Lettland unter der Kontrolle von Estland, ebenso Großteil des Süden von Litauen durch Belarus besetzt. Winter 1871: Lettland und Litauen größtenteils Erobert. Letzte Angriff von Belarus und Estland auf die letzten Städte von Lettland und Litauen an der Ostsee geplant. Frühling 1872: Krieg ist zuende. Belraus und Estland erobern Erfolgreich Lettland und Litauen Spätfrühling 1872: Doppelmonarchie Spartanio wird ausgerufen. Die Hauptstädte der ehemaligen Monarchien werden umbenannt. Tallinn früher Hauptstadt von Estland wird in St.Zeus umbenannt. Riga früher Hauptstadt von Lettland wird in New Athen umbenannt. Vilnius früher Hauptstadt von Litauen wird in St.Helena umbenannt. Minsk früher Hauptstadt von Belarus wird in Sparta umbenannt. Sparta und St.Zeus werden die beiden Hauptstädte von Spartanio. Sommer 1876: Beide Herrscher sterben durch ein Anschlag. Winter 1876: Aufstand des Volke gegen die Monarchie. Frühling 1877: Aufstand wird Blutig niedergeschlagen durch die Königlichen Truppen. Winter 1877: Streit zwischen den beiden Königen Vladimir Putin(Sparta) und Oleg Rasputin(St.Zeus) über die Herrschaft von Spartanio. Beide wollen alleine Herrschen und nicht die macht teilen. Frühling 1878: Streit eskaliert. Truppen von Putin marschieren Richtung St.Zeus. Die Bevölkerung unterstützen Putins Truppen in dem Sie Rasputin Truppen keine Nahrung mehr liefern und Truppenbewegungen stören. Tausende von Menschen verlieren dabei ihr Leben. Spätwinter 1879: Putin Truppen erreichen St.Zeus, auf den Weg mehrere Kämpfe mit Rasputins Truppen. Jede Schlacht ging an Putin. St.Zeus wird belagert. Frühling 1879: Bevölkerung von St.Zeus startet Aufstand gegen Rasputin, da er nicht Kapitulieren will, obwohl die Stadt kaum noch Vorräte hat. Spätfrühling 1879: Putins Truppen durchbrechen Mauern der Stadt, Zeitgleich wird König Rasputin gestürzt von der eigenen Bevölkerung. St.Zeus wird fast ohne Probleme eingenommen. Da viele Truppen von Rasputin ihre Waffen niederlegen als sie von Tod ihres König hören. König Putin verkündet,das er ab jetzt alleine regieren wird und das St.Zeus keine Hauptstadt mehr ist sondern nur noch Sparta. 1890: Industrialisierung von Spartanio beginnt. 1900: Arbeite starten Demonstrationen für bessere Arbeitsbedingungen. Königliche Armee und Polizei schlagen die Demonstrationen blutig nieder. 1901: Nach den blutigen niedergeschlagenen Demonstrationen bewaffnen sich die Arbeiter und beginnen eine Revolution. 1903: Die Revolution dauert schon seit zwei Jahren, die "Arbeiter Armee" und die Königlichen Truppen sind ungefähr gleichstark, da die Arbeiter Armee Verstärkung bekamen als sich Truppen der Königlichen ihnen angeschlossen haben. Winter 1903: Über nimmt ein Kommunist Josef Kerolev die Führung der "Arbeiter Armee" und beginnt Zeitgleich an mehren Orten des Reiches mit Angriffe. 1904: König Putin wird gestürzt. Josef Kerolev und seine Unterstützer rufen die Volksrepublik Spartanio aus und etablieren das Kommunistische System. 1990: Erste Demonstrationen in vielen Großstädte brechen aus für mehr Rechte und Freiheiten. Die Regierung befehlt die Armee das Feuer auf die Demonstranten zu eröffnen, viele der Generäle verweigern den Befehl und stürzen die Regierung. Eine neue Regierung wird gebildet und eine neue Verfassung wird gebildet gebildet. Die Volksrepublik Spartanio wird zur Föderation Spartanio umgebildet.

Comparisons

Economy -2% Military 1% Safety -18% Reputation 7%
Health 3% Progress 1% Environment 0% Civil rights -85%
Content

Specification

Currency: Reichsmark
Heraldic animal / symbol Weißkopfseeadler
Capital city Sparta
Religion
Flag (not selectable for world states) Flag
Anthem
Foundation 06.03.2014
Highest Happiness 81.9
Visitors 8529
Link https://www.ars-regendi.com/state/164843-kaiserreich-spartanio

Key data

Indicators Spartanio Average state (91)
Gross domestic product per capita 182,479 € 140,819 €
Annual average of inflation 4.83 % 3.78 %
Annual average of population growth 1.27 % 0.74 %
Annual average of economy growth 2.90 % 2.23 %
Social benefits ratio 27.27 % 17.60 %
Public spending ratio 60.97 % 48.51 %
Tax rate 30.54 % 42.84 %
Debt rate 25.58 % 61.21 %

Ranking

Happiness .
Duration of regency .

Offers

Spartanio Average state
Currencies 0.14 $ / € 0.25 $ / € Sold currencies: 0 Buy
Ground 89.20 €/m² 57.69 €/m² Sold ground: 0 Buy
Shares 33,498 20,361 Sold shares: 0 Buy

Comments

3 comments | 3 All ratings | Average of ratings: 5.00

ciech 21.07.2014 09:53 Players rating: 5
Very solid state. A bit questionable roleplay (postcommunistic state with monarchy after many years of republic), but I like it nonetheless.
Arik 03.05.2014 13:21 Players rating: 5
Super Staat
Kosmos 10.03.2014 07:45 Players rating: 5
Q40; Zappadak eröffnet ein Handelszentrum in Spartanio.

All comments | New Comment