Overview

flagge

PER

Details of the alliance

Leader: Desa / Esser14
Vice: -
Description: Deutsch

Kurzer Hinweis: Mitglieder können Provinzfürsten der Kernlande oder auch Verwalter von Protektoraten oder Kolonien sein.


Kurzbeschreibung: Das Großpersische Kalifenreich ist die Vereinigung der persischen Provinzen unter Shah-an-Shah Naser al-Djin III.

Im Großpersischen Reich geht alle Macht vom Shah-an-Shah (Großkönig, Kaiser) aus. Die Provinzen des Reiches werden unter dem Iqta-System verwaltet, einer Art Feudalsystem auf Grundlage von Militärpacht. Die lokalen Fürsten werden durch den Shah eingesetzt und erhalten ihre Autorität durch den Shah; sie steigen im Stand auf, wenn sie ihre Ländereien gut regieren und der Krone loyal sind. Die Landesfürsten sind im Oberhaus stimmberechtigt und tragen zur Entwicklung des Kaiserreichs bei.

Der weitere Staat dreht sich um das Zentrum der Macht, den Golestan-Palast in Persepolis: der Hofstaat. Hier sitzen der Großwesir, oberster Ratgeber des Reiches, der höchste Rechtsgelerte (Imam), sowie der Zeremoienmeister (Ustad) sowie unzählige weiter Höflinge, Mätressen, Minister und Berater, welche sich im ständigen Wettstreit um Macht und Aufmerksamkeit des Shahs befinden.

Aktuelle Themen sind der Konflikt zwischen dem alternden Naser al-Djin Shah und seinem Sohn Darius; die seit Jahren andauernde Modernisierungsdebatte, eine Reform des Iqta-Systems mit neuen Pachtsätzen. Am Hof wird erbittert um die Vorherrschaft und die Auslegung des zukünftigen Politik gestritten.


English
In the Great Persian Empire, all power emanates from the Shah-an-Shah (Great King, Emperor). The provinces of the empire are administered under the Iqta system, similar to feudalism, based on a military lease, in which the local rulers are granted their authority by the emperor (and they get promoted if they rule good). The most important offices beyond the provincial princes, who are entitled to vote in the Upper House, are to be found in the Imperial Golestan Palace in Sephid-Tehran: the royal court, which consists of the Grand Vizier, the highest legal scholar (Imam), and the master of ceremonies (Ustād-Bozorg) as well as other advisers, mistresses, and countless competing courtiers.

Current issues are the conflict between the aging Naser al-Djin Shah and his son Darius; the modernization debate that has been going on for years; a reform of the Iqta system with new leases. The royal court is bitterly disputing the supremacy and interpretation of future politics.



Aktuelle Positionen:
Shah-an-Shah: Naser al-Djin III. (78)
Shahzade: Darius (29)
Großwesir: vakant
Imam: Mohammad al-Zirid, Emir von Ufrat
Ustad: Himami, Emir von Chuzestan
Sprecher des Oberhauses: Emir Al-Din Amid
Sondergesandter Sn. Majestät: vakant
Mitglieder des Oberhauses:
Shah-an-Shah
Khan Himami von Chuzestan
Emir Mohammed al-Zirid von Ufrat
Emir Pala von Ur
Emir Habu
Alipascha Bratti


Übersicht über Reichshierarchie
Shah-an-Shah (Bündnisleader, Kaiser)
Il-Khan (Großherzog)
Khan (Herzog)
Emir (Fürst, wörtlich: "Befehlshaber")
Agha (Freiherr, Ehrentitel für adelige Kinder ohne Landbesitz*
Sondertitel:
Mullah (Theologe)
Ayatollah (Oberster einer Rechtsschule)
Baba (Ehrenanrede)
Haddschi
Scheich (Stammesanführer)


*Land (Pacht) kann nur durch den Shah vergeben werden. Eine Provinz wird als Militärpacht an einen Regenten zur Verwaltung ausgestellt. Dieser Regent hat eine ständige Armee zu halten, nach aktueller Gesetzeslage, und dafür eine ermäßigte Pacht zu zahlen.
Flag (not selectable for world states): flagge
Strength: 0.00
Influence: 0.00
Alliance military: 0 (0 %)
Members: 0 / 25
Recent applications: 0
Foundation: 11.01.2018
Tobin tax no
Common tracing Yes
Technology transfer Yes
Election mode Majority
Membership rate 0.0 %
Alliance cash 0 Billions

Members

Membername Regent Member since last action Ally worth

Site Links

Contact | GBT | Links | Data safety | Political game | Politics simulation | Economy simulation | Politics

2007-2017 by Malone, comfreak, Sheep